Genauere Informationen zur aktuellen Lage!

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

wie versprochen kann ich nun genauere Informationen zur Situation ab Montag geben.

Um einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten möchte ich Sie alle bitten Ihre Kinder möglichst zu Hause zu betreuen. Dazu stellt der Bund auch – zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht – Hilfen in Form von zusätzlichem Kinderkrankengeld zur Verfügung, das auch für diesen Fall in Anspruch genommen werden darf.

Ab Montag wird es an der Schule nur eine Notbetreuung geben. Es findet kein Unterricht statt. Die Kinder können an ihren Materialien arbeiten und werden hierbei beaufsichtigt. Die Betreuung findet im Umfang des regulären Unterrichts- bzw. OGS- bzw. Betreuungszeitraums statt.

Falls Sie einen Betreuungsbedarf haben, füllen Sie bitte das anhängende Formular aus und lassen es uns schnellstmöglich – am besten per Mail:

verwaltung@chlodwig-schule.de zukommen, oder werfen es in den Briefkasten der Schule ein – damit wir planen können.

An der Stelle nochmals der eindringliche Appell die Kinder nur dann in die Betreuung zu geben, wenn keine andere Möglichkeit besteht.

Es gilt, in den kommenden Wochen die Kontakte in allen Formen zu beschränken, um das Infektionsgeschehen wieder in den Griff zu bekommen und damit auch wieder die Möglichkeit für die Aufnahme des Präsenzunterrichtes zu gewährleisten. Wir haben es also alle mit in der Hand, ab wann unsere Kinder wieder gemeinsam lernen können.

Auch als Schulleiterin ist mir bewusst, dass dies viele Familien und gerade auch Alleinerziehende vor große Herausforderungen stellt und Sie, sowie auch die Kinder einen hohen Preis für das Allgemeinwohl zahlen. Dennoch hoffe ich auch in dieser erneuten Zeit der Schulschließung auf Ihre Unterstützung und Solidarität.

Genau wie im vergangenen Jahr, werden wir auch diese Herausforderung gemeinsam meistern 😊.  
Bitte bleiben Sie gesund und hoffnungsvoll!!

Informationen zu den Lerninhalten und der Organisation von Lernmaterial etc. erhalten Sie gezielt von Ihren Klassenleitungen.

Das Büro ist weiterhin besetzt, so dass Sie sich bei Fragen gerne melden können.

Herzliche Grüße

Brigitte Zeller